Gesunde Ernährung – Was sind Portionsgrößen für gesunde Lebensmittel

Gesunde Ernährung – Was sind Portionsgrößen für gesunde Lebensmittel

Gesunde Ernährung ist ein Schlüsselfaktor, um einen gesunden Körper zu reichen und zu erhalten. Dazu gehört der Verzehr von Lebensmitteln, die essentielle Nährstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Proteine enthalten. Es liefert auch die Energie und Flüssigkeit, die der menschliche Körper benötigt, um seine Gesundheit und Funktion zu erhalten.

Früchte

Der Verzehr von Obst kann sich positiv auf Ihre Gesundheit auswirken, insbesondere wenn Sie bedenken, dass es reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Sie helfen auch, Ihr Immunsystem in Topform zu halten. Es wurde festgestellt, dass sie das Risiko für chronische Krankheiten wie Herzerkrankungen und Krebs verringern.

Sie sind reich an Ballaststoffen, die helfen, Ihr Verdauungssystem in Schach zu halten. Außerdem sind sie kalorienarm. Sie sind auch eine gute Quelle für Kalium. Diese Nährstoffe sind wichtig für die richtige Herz- und Muskelfunktion.

Körner

Vollkornprodukte bieten eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. Dazu gehören gesunde Fette, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe. Sie können helfen, Diabetes, Herzerkrankungen und Darmkrebs vorzubeugen. Die American Heart Association (AHA) empfiehlt, eine Vielzahl von Vollkornprodukten in Ihre Ernährung aufzunehmen, und der neueste Ernährungsleitfaden, MyPlate, empfiehlt täglich 6 Unzen Getreide.

Der Begriff „Vollkorn“ bezieht sich auf das komplette Saatgut, vom Keimling bis zur Kleie. Jeder Teil des Getreides hat einen anderen Nährwert. Darüber hinaus sind Getreide eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate.

Proteinhaltige Lebensmittel

Proteinhaltige Lebensmittel sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden gesunden Ernährungsplans. Sie tragen dazu bei, dass sich Ihr Körper satt anfühlt, und liefern wichtige Nährstoffe, um eine gute Gesundheit zu erhalten.

Glücklicherweise gibt es viele leckere, erschwingliche Proteinquellen. Dazu gehören Meeresfrüchte, Eier, Linsen und Bohnen. Diese enthalten alle die essentiellen Aminosäuren, die der Körper benötigt.

Einige davon sind auch reich an Ballaststoffen. Dies hilft Ihnen, sich satt zu fühlen und verhindert übermäßiges Essen. Sie sollten sich jedoch nicht allein auf proteinhaltige Lebensmittel verlassen, um Ihren Bedarf zu decken.

Milchprodukte und angereicherte Sojaalternativen

Sojamilch ist eine der beliebtesten Alternativen zu Kuhmilch. Es gibt es schon seit Jahrzehnten. Es hat viele Vorteile. Es ist eine gute Wahl für Menschen, die auf Kuhmilch allergisch sind oder eine Nussallergie haben. Es ist auch eine gute Option für alle, die sich gesund ernähren möchten.

Sojamilch ist eine großartige Proteinquelle. Soja senkt nachweislich das Risiko von Herzerkrankungen. Es ist auch eine gute Quelle für Omega-3-Fettsäuren.

Vermeiden Sie fettreiche Milchprodukte und tierische Proteine

Der beste Weg, fettreiche Milchprodukte und tierische Proteine zu vermeiden, ist, sie sparsam zu essen. Sie enthalten eine Reihe von lebenswichtigen Nährstoffen und helfen, Sie gesund zu halten, wenn Sie älter werden. Allerdings haben sie auch einige Nachteile. Sie können sich zum Beispiel in Ihren Lieblingsspeisen verstecken.

Der beste Weg, sich mit Milchprodukten und tierischen Proteinen satt zu bekommen, ist, eine Vielzahl von Obst und Gemüse zu essen. Diese Lebensmittel können zusätzlich zu ihren vielen gesundheitlichen Vorteilen auch Spuren des proteinreichen Materials liefern.

Reduzieren Sie die Menge an Kalorien, die Sie essen

Abgesehen von körperlicher Aktivität ist es ein guter Anfang, die Menge an Kalorien zu reduzieren, die Sie essen. Auch wenn Sie nicht in der Lage sind, zu kontrollieren, was Sie essen, können Sie fundierte Entscheidungen treffen. Die Auswahl hochwertiger Lebensmittel ist der wichtigste Schritt. Die Verwendung von fettarmen Produkten kann Ihre Kalorienaufnahme reduzieren. Es ist eine Win-Win-Situation für Sie und Ihren Geldbeutel.

Der beste Weg, dies zu tun, ist, Ihre Kalorienaufnahme in einer Tabelle oder einem Kalorientracker zu verfolgen. Das resultierende Diagramm sollte Ihnen ein klares Bild davon geben, wie viel Sie verbrauchen und was Sie dabei essen.

Portionsgrößen

Die American Heart Association empfiehlt eine ausgewogene Ernährung, die aus einer Vielzahl von Lebensmitteln besteht. Sie betonen auch gesunde Essgewohnheiten wie Bewegung und die Auswahl von minimal verarbeiteten Lebensmitteln. Aber was sind die Portionsgrößen für gesunde Lebensmittel?

Eine gute Faustregel ist, von jeder Lebensmittelgruppe mindestens eine Portion zu essen, auch wenn es nur eine kleine Portion ist. Dies liegt daran, dass die Vorteile des Verzehrs mehrerer verschiedener Arten von Lebensmitteln weitaus größer sind als die Kalorien und Fette in einer oder zwei Lebensmittelauswahlen.

Mittelmeerküche

Wenn Sie an einer gesunden Ernährung interessiert sind, die Ihnen hilft, Gewicht zu verlieren, Ihr Diabetesrisiko zu verringern und Ihre allgemeine Gesundheit zu verbessern, sollten Sie eine mediterrane Ernährung in Betracht ziehen. Die Ernährung konzentriert sich auf frische Vollwertkost und umfasst mageres Protein, Obst, Gemüse und herzgesunde Fette.

Die Mittelmeerdiät orientiert sich an den Essgewohnheiten der Menschen in Griechenland, Süditalien und im Mittelmeerraum. Es betont Gemüse, Obst, Getreide, Fisch und gesunde Fette. Es fördert auch körperliche Aktivität, einen gesunden Lebensstil und gemeinsame Mahlzeiten. Es wird angenommen, dass die Ernährung das Risiko einer Reihe chronischer Krankheiten senkt, darunter hoher Cholesterinspiegel, Diabetes und Herzerkrankungen.

Post Comment